30.10.2021 Weinfest „dahaom“

Weinfest „dahaom“ am Samstag, den 30.10.2021
Die Ausgabe findet am 30.10.2021 von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr im Biergartenbereich vom Gasthaus Vilser statt.
Hierzu werden wir verschiedene Weine aus Franken und ein dazu passende Brotzeitteller, Zwiebelkuchen und ggf. Kiacherl anbieten. Somit kann das Weinfest 2021 ganz gemütlich mit der Familie oder mit Freunden und Bekannten zu Hause stattfinden. Das ganze läuft über Vorbestellung.Die Ausgabe findet am 30.10.2021 von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr im Biergartenbereich vom Gasthaus Vilser statt.

Weitere Informationen folgen.

18.07 21 Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Landkreis Landshut e. V. mit Neuwahlen

Sonntag, 18.07.2021 um 10:00 Uhr – Gasthaus Luginger –
(Obere Sendlbachstraße 11, 84051 Essenbach)

Im Anschluss findet die Jahreshauptversammlung der Kreisvereinigung Landshut statt! Wir bitten um eine zahlreiche Teilnahme!

Wir bitten um Anmeldung bis 15.07.2021 unter fw-kreisverband-la@gmx.de

Politischer Aschermittwoch

Sehr geehrte Damen und Herren Vorsitzende,
liebe FREIE WÄHLERINNEN und FREIE WÄHLER,

gute Nachrichten für Sie! Zwar müssen wir in diesem Jahr auf den Politischen Aschermittwoch aufgrund der Beschränkungen durch COVID-19 als Präsenzveranstaltung mit Ihnen als hochgeschätzte Gäste verzichten, trotzdem wird dieser Traditionstag nicht ausfallen. Denn der Politische Aschermittwoch 2021 der FREIEN WÄHLER findet als digitale Veranstaltung statt. Und Sie können an Ihren Bildschirmen live dabei sein – sicher von zu Hause. 

Vermerken Sie sich am besten gleich den Termin rot in Ihrem Kalender:  +++ 17. Februar 2021, los geht es um 9.30 Uhr mit der Live-Sendung +++

Wir übertragen die Veranstaltung am 17.02.2021 live aus Deggendorf ab 09.30 Uhr über unsere HomepageFacebook oder Youtube. Hauptredner ist ganz traditionell unser Landesvorsitzender Hubert Aiwanger. Freuen Sie sich mit uns, den Politischen Aschermittwoch 2021 im digitalen Format zu erleben.

Das genaue Programm finden Sie in Kürze auf unserer Homepage.

Nachtrag vom 17.09.2020

17.09.2020 Resolution:
Gemeinderat gemeinsam gegen Hass, Hetze und Gewalt

Wir Gemeinderäte der Gemeinde Hohenthann verurteilen den anonymen Brief mit Mordandrohungen an unsere Bürgermeisterin Andrea Weiß auf das Allerschärfste. In unserer Gemeinde ist kein Platz für Hass, Hetze und Gewalt. Wer anonym und unter Androhung von Gewalt und Mord seine Meinung kundtut, handelt feige und undemokratisch. Wir stellen uns entschieden gegen alle, die auf diese Weise das demokratische Miteinander gefährden und den gesellschaftlichen Frieden vergiften wollen. 

Auch im Alltag begegnen wir dieser Verrohung aktuell immer wieder. Es scheint als gehe in dieser, für alle belastenden Zeit bei manchen die Fähigkeit respektvoll zu diskutieren und zu reflektieren auf tragische Weise verloren. An dieser Stelle rufen wir alle dazu auf, sich dieser Situationen bewusst zu werden und aktiv für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft einzustehen.

Wir schätzen die Vielfalt an Meinungen und die konstruktiv-kritische Debatte in unserer Gemeinde. Jede Bürgerin und jeder Bürger hat das Recht seine Bedenken und seine Zustimmung offen vorzubringen. In unserer Demokratie zeigt man dabei sein Gesicht.   

Wir als Gemeinderäte stehen zusammen mit unserer Bürgermeisterin gegen jede Form von Hass, Hetze und Gewalt – in unserer Gemeinde gibt es keinen Millimeter Platz dafür!